Viele Diäten raten dazu, das effektive Abnehmen mit Wasser zu unterstützen. Doch kann man durch das Trinken von viel Wasser wirklich abnehmen? Und wenn ja, warum wirkt sich das Wasser auf eine Diät so positiv aus? Die Experten streiten sich derzeit noch über die tatsächliche Wirkung vom Wassertrinken in Bezug auf eine Diät. Tatsache ist jedoch – viel trinken ist für die Gesundheit absolut unerlässlich und gehört zur gesunden Ernährung!

Wasser macht ohne Kalorien satt

Wer viel Wasser trinkt, kann für ein kurzzeitiges Sättigungsgefühl sorgen, was bei einer Diät natürlich ungemein hilfreich ist. Der Heißhunger auf kleine Snacks zwischendurch wird nicht so stark ausfallen, wenn der Magen mit Wasser gefüllt ist. Zudem hat reines Wasser bekannterweise keinerlei Kalorien und die Versuchung, kalorienreiche Getränke als Durstlöscher zu trinken, wird herabgesetzt. Unter diesem Kontext betrachte, kann Wasser tatsächlich in einem bestimmten Maß eine Diät unterstützen.

Fördert Wasser den Energieumsatz?

Einige Forscher an der der Berliner Charité und am Deutschen Instituts für Ernährungsforschung fanden vor einiger Zeit heraus, dass der Energieumsatz, die direkte Umwandlung von Kalorien in Energie im Körper des Menschen, durch das Trinken von viel Wasser gefördert werden kann. Versuche haben aufgezeigt, dass ein halber Liter getrunkenes Wasser den Energieumsatz um etwa 30 Kalorien erhöht. Es scheint laut dieser Studie tatsächlich so, dass sich durch das Trinken von viel Wasser der Energieverbrauch des Menschen ankurbeln lässt. Wer also 2 Liter Wasser täglich trinkt, kann laut dieser Ergebnisse den Energieumsatz im Körper auf um bis zu 150 Kalorien pro Tag erhöhen.

Wasser regt die Verdauung an

Wer morgens auf nüchternen Magen ein Glas Wasser trinkt, kann hierdurch seine Verdauung ankurbeln. Wird zum Essen ein Glas Wasser oder sogar Mineralwasser getrunken, so kann sich unter Umständen ein schnelleres Sättigungsgefühl einstellen, was natürlich bei einer Diät hilft! Von jeglicher Art an Limonaden, alkoholischen Getränken, süßen Fruchtsäften, Milchgetränken und auch Diät-Limonaden sollte man sich im Rahmen einer Diät jedoch distanzieren, da diese Getränke wahre Duckmacher und nicht immer gesund sind!

Konnten Sie bereits einen positiven Effekt von Wasser bei einer Diät feststellen? Ich bin sehr auf Ihren Kommentar gespannt!

Viele Grüße
Sandra Marcel
PreThis Redaktionsleitung

Wie kann Wasser beim Abnehmen helfen?
Markiert in: