Farben entfalten im Körper des Menschen jeweils ganz spezielle Wirkungen. Diese Annahme vieler Alternativmediziner stellt der Grund dafür dar, dass sie Ihren Patienten zu einer sogenannten Farbtherapie raten, mit deren Hilfe angeblich die unterschiedlichsten Beschwerden gelindert und sogar geheilt werden können. Was genau verbirgt sich hinter der Farbtherapie und ist sie wirklich wirksam? Wie wirken die einzelnen Farben auf unseren Körper?

Kann die Farbtherapie wirklich heilen?

Tatsächlich berichten viele Patienten, die sich für eine Farbtherapie entschieden haben, sehr häufig von einer Besserung ihrer Beschwerden. Vor allem im Rahmen der Schmerztherapie und bei psychischen Problemen und Stress kann eine Farbtherapie laut dieser Berichte zur Linderung beitragen. Die positive Wirkung der Farbtherapie basiert nach Aussage deren Anhänger auf den unterschiedlichen Schwingungsfrequenzen der einzelnen Farben, welchen der Patient, beispielsweise durch die Bestrahlung mit farbigem Licht, ausgesetzt wird. Die für die Anwendung optimale Farbe wird entsprechend der Beschwerden und Konstitution des Patienten mithilfe einer Anamnese ermittelt. Auch der Kombination mehrerer Farben für die Therapie steht nichts im Wege.

Wellness, Entspannung und Heilung durch Farben

Durch das Bestrahlen einer Person mit farbigem Licht kann sich eine sehr angenehme Entspannung oder auch Anregung und Aktivierung einstellen und daher wird die Farbtherapie auch häufig im Rahmen des Wellness angeboten. Beispielsweise bieten viele Wellness-Einrichtungen sogenannten Farbbäder an, wobei der Patient im warmen Wasser badet, welches mit einer bestimmten Farbe bestrahlt wird. Diese Art der Farbtherapie wird teilweise auch von Therapeuten für Heilzwecke eingesetzt, wobei die bereits erwähnte Bestrahlen mit Licht in einer bestimmten Farbe die wohl häufigste Art der therapeutischen Farbanwendung darstellt.

Die Wirkung der Farben im Einzelnen

Den einzelnen Farben wird zusammenfassend folgende heilende Wirkung zugeschrieben:

  • Blau – kühlend, schmerzlindernd, antiseptisch, blutdrucksenkend, beruhigend, konzentrationsfördernd, Wundheilung wird angeregt
  • Grün – zellregenerierend (Muskelzellen, Gewebe), beruhigt die Nerven, stärkt die Abwehrkräfte, reguliert Blutdruck, beruhigt den Körper und die Seele, gibt Selbstsicherheit
  • Rot – anregend, fördert die Durchblutung, aktivierend, wärmend, hilft gegen Müdigkeit, unterstützt den Stoffwechsel, fördert die Fruchtbarkeit der Frau
  • Gelb – stimmungsaufhellend, fördert die Konzentrationsfähigkeit, stärkt die Nerven, fördert die Verdauung und den Magen, hormonausgleichend
  • Orange – wirkt positiv auf verschiedene Organe, wie auf die Atemwege, Drüsen, Blase, und die Nieren, erhöht die Körpertemperatur, fördert die Lebensfreude

Konnten Sie bereits Erfahrung mit einer Farbtherapie machen? Wie wurde die Behandlung durchgeführt? Ich bin sehr auf Ihren Kommentar gespannt!

Viele Grüße
Sandra Marcel
PreThis Redaktionsleitung

Die Farbtherapie – heilen mit Farben
Markiert in:        

Einen Kommentar dazu schreiben: