WechseljahreSchlafstörungen oder Hitzewallungen zwischendurch, wie auch Schweißausbrüche lassen bei fortgeschrittenem Alter einer Frau darauf schließen, dass es sich um die Wechseljahre handelt, die mit so einigen Wechseljahresbeschwerden den Körper für einige Zeit einschneidend belasten werden. Wie stark diese sich letztendlich bei der Frau bemerkbar machen, kommt auf den Organismus und die Konstellation der Erbanlagen einer jeder einzelnen Frau an. Bei den einen wird diese Zeit als Martyrium empfunden und andere wiederum fühlen sich wohl und sind nur minimal von den Auswirkungen betroffen. Also rein individuell können Wechseljahresbeschwerden ausfallen.

Mit zunehmendem Alter verändert sich alles für die Frau!

Die Zeit nimmt ihren Lauf und fordert ihren Tribut, sodass sich der Hormonhaushalt des weiblichen Körpers total verändert. Automatisch werden die Abstände des monatlichen Zyklus länger, bis die Regel dann letztendlich ganz ausbleibt.

In dieser Zeit werden Hitze und Kälte ein stetiger Begleiter und geben sich tagein tagaus die Hand. Depressive Phasen, wie auch Herzrasen und starke Stimmungsschwankungen sind keine Seltenheit, sondern müssen bewältigt werden. Auch Haarausfall und Bartwuchs müssen bewältigt werden und so manches überflüssige Pfund legt sich über die Hüften und führt zu zusätzlichem Unwohlsein im Leben der Frau in den Wechseljahren.

Ausgelöst werden die Wechseljahresbeschwerden durch die Veränderung des Östrogen und Progesteron Spiegels während der Wechseljahre. Nur für wenige Frauen ist der Umbruch mit den Wechseljahren ein positiver Wandel, den man für eine Neuorientierung nutzt.

Mittel die die Wechseljahresbeschwerden erträglicher machen!

Damit die Menopause nicht zum Leiden ausartet, gibt es natürliche Mittel wie die Wild Yams Wurzel, die das Leben in dieser Zeit erleichtern. Die Wild Yams Wurzel ist in Mexiko beheimatet und findet erst in den letzten Jahren auch in Europa verstärkten Zuspruch. Dank eines hohen Steroid Diosgenin Gehaltes in der Wild Yams Wurzel, wird die körpereigene Produktion von Progesteron, die für den Aufbau des Hormonhaushalts zuständig ist, auf natürliche Art und Weise ohne Zufuhr von chemisch hergestellten Hormonpräparaten wieder aufgenommen. Den Vorteil der Wild Yams Wurzel nutzt man nunmehr um die Wechseljahresbeschwerden zu lindern und der Frau damit ein erträgliches Dasein jenseits der Wechseljahre zu schaffen.

Europaweite Studien haben bewiesen, dass die Wild Yams Wurzel eine optimale Hormonersatztherapie leisten kann, sodass die Wechseljahresbeschwerden teilweise ganz verschwinden können – 80 % von 600 Frauen werden langfristig durch den Einsatz der Wild Yams Wurzel von den Wechseljahresbeschwerden befreit.

Fazit: Die Wechseljahresbeschwerden müssen nicht unweigerlich den Frauenkörper belasten, dafür gibt es Wild Yams Wurzel wie der Aviell Wild Yams Extrakt, der dies zu verhindern vermag.

Wechseljahresbeschwerden lindern mit Wild Yams

Einen Kommentar dazu schreiben: